Ghostwriter für Psychologie

Die Wissenschaft der Psychologie hat die Beschreibung und Erklärung von bewussten und unbewussten psychologischen Prozessen des Menschen zum Ziel. Als interdisziplinäre Disziplin ist sie zwar vorwiegend den Geisteswissenschaften zuzuordnen, ist überdies allerdings trotzdem untrennbar mit Fachbereichen wie den Naturwissenschaften verbunden. Psychologische Prozesse wie die Wahrnehmung, emotionale Prozesse, das Bewusstsein, das Erinnern, die Persönlichkeit, aber auch Aspekte der Sprache stehen hierbei im Fokus der Betrachtung.

Ghostwriter aus der Psychologie unterstützen Sie

Die Psychologie sieht den Menschen als Teil eines größeren komplexen Systems, in dem die Analyseniveaus der psychologischen, der biologischen und der soziokulturellen Einflüsse unterschieden werden. Diese Einflussgrößen determinieren schließlich gemeinsam mentale Prozesse der Wahrnehmung sowie behaviorale Aspekte auf der Ebene des Verhaltens. Während jeder Ansatzpunkt wichtige Informationen für die Erklärung psychologischer Prozesse liefert, ist die isolierte Betrachtung jedoch unvollständig.

Während die Ursprünge dieser Disziplin vor allem auf bedeutende Philosophen wie Sokrates oder Platon in der Zeit vor Christi zurückdatiert werden können, konnte sich die Psychologie erst mit der Einbeziehung einer guten wissenschaftlichen Praxis und der Berücksichtigung wissenschaftstheoretischer Paradigmen nachhaltig etablieren. Im Zuge der Entwicklung der wissenschaftlichen Psychologie, welche ihren Ursprung in den frühen 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts mit zentralen Schlüsselfiguren wie John B. Watson und Burrhus F. Skinner hat, erfolgte sukzessive eine Aufteilung in verschiedene Teilbereiche. Diese orientierte sich auf der einen Seite an den großen Themen der Psychologie, wie etwa der Anlage-Umwelt-Debatte, andererseits aber auch an der Applikation psychologischer Theorien auf verschiedene Wissensdomänen. Hierzu gehören beispielsweise die wissenschaftlichen Disziplinen der (kognitiven) Neurowissenschaft, der klinischen Psychologie, der Diagnostik sowie der Wirtschaftspsychologie.

Ghostwriter der Wirtschaftspsychologie

Aufgrund ihrer zahlreichen Anwendungsfelder und praktischen Relevanz genießt die Wirtschaftspsychologie oder auch Arbeits- und Organisationspsychologie eine besondere Stellung. Da Menschen einen großen Teil ihrer Lebenszeit in wirtschaftlichen Organisationen verbringen, werden hierdurch insbesondere Fragestellungen zum Einfluss des Arbeitslebens auf die psychologischen Prozesse von Individuen relevant.

✔ Wie muss ein Arbeitsplatz gestaltet sein, um Mitarbeiter effektiv zu motivieren?

✔ Welche Aspekte des Arbeitslebens und der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wirken sich unter Umständen negativ auf die psychische Gesundheit aus?

✔ Welche Merkmale müssen gegeben sein, um eine Passung zwischen einem Individuum und einer Arbeitsstelle zu erreichen?

Die Wirtschaftspsychologie hat zum Ziel, derartige exemplarische Fragen anhand von wissenschaftlichen Methoden und empirischen Untersuchungen zu klären. Während hierbei gleichermaßen die theoretische Fundierung im Fokus steht, so orientiert sich diese Disziplin schließlich vor allem an der praktischen Anwendung im beruflichen Kontext.